"Der ehrenamtliche Suppenkasper"

Erstellt von Genusswerkstätte |

Im Juni versorgte die Genusswerkstätte fünf Tage lang drei verschiedene Pflegeheime ehrenamtlich mit Suppen für den Mittagstisch

Durch den kurzfristigen Ausfall der Suppenlieferung für die Pflegeheime Malscher Hof, Quellenhof und Kronauer Hof herrschte große Ratlosigkeit vor, wie denn jetzt die Bewohner versorgt werden sollten. Kurzer Hand bat sich unser Küchenchef Christoph Bletscher an, die Suppenlieferung ehrenamtlich zu übernehmen damit alle Bewohner wie gewohnt mit Suppe versorgt werden konnten. Von Kartoffelsuppe über klassischen Eintopf bis hin zur Gurkenkaltschale war alles dabei. "Es war eine schöne Abwechslung zum Alltagsgeschehen und für einen Guten Zweck." Bis tief in die Nacht rührte er in den Suppentöpfen und fuhr die Suppen in die jeweiligen Häußer, damit der Routineablauf in den Heimen wie gewohnt weiter gehen konnte.

Zurück